Tagebuch - Guestbook - Zentralrat Deutschland (ZD) - Zentralrat der Deutschen (ZDD) - Heino Janssen - Zetel - www.zdd.se - info@zdd.se

 

Autor: Hier sehen Sie die bisherigen Tagebuch-Beiträge:

Datum: 09.09.2009
Autor: Bernd Rainer Prutz
Eintrag: 276

Solange die Dunkelkräfte von damals die Macht in Deutschland inne haben, wird das unwissende deutsche Volk vernichtet und das schlimmste ist, die deutschen wurden so schlimm verblödet, daß sie es nicht einmal mitbekommen.
Um so ein Volk ist es nicht schade das es untergeht, weil es kein Gehirn mehr hat, um es einzusetzen.Jeder Kampf zu deren Erhalt ist völlig unsinnig und zwecklos, weg damit.
Was ist ein Volk Wert, was nicht um seinen Erhalt kämpft.
MfG
Bernd Rainer Prutz

Datum: 01.09.2009
Autor: Janssen
Eintrag: 275

Die Verlogenheit scheint grenzenlos zu sein, wie über die Einheislügenmedien verkündet, um Deutschland für immer auslöschen zu können, wie 1776 bereits vorgegeben?? Darum den Völkermord, um die Wahrheit für immer auslöschen zu können?? Dazu Prof. M. Bodemann der Universität in Toronto.
Mister Janssen: "Sie stehen einem Volk gegeüber, das denkt und lenkt. Wir überlebten 2000 Jahre an Progromen. Wir schlagen nicht zurück, sondern lassen andere kämpfen.
Wir erfanden den Sozialismus, den Kommunismus, die Menschenrechte und die Demokratie.
Damit haben wir die Kontrolle über die mächtigsten Länder und sind so als winzige Gemeinschaft zu einer Weltmacht geworden und können von keiner Macht mehr besiegt werden.
In der Tat, Deutschland ein Irrenhaus??
Der Wahnsinn der Wahnsinnigen, wo nur noch Lug, Betrug, Hochverrar und Völkermord zu gelten hat?????

Datum: 30.08.2009
Autor: Rosental
Eintrag: 274

Janssen,

deine Abgeordneten sind Befehlsempfänger, zahnlose Pseudoparlamentarier!
Die Finanzelite hat das Sagen, es ist zwar dein Land aber du bist Sklave im eigenem Land arbeitest für uns und du wirst nichts ändern.
Deutschland über alles gutes Land.

Rosental

Datum: 30.08.2009
Autor: Der ZD - Präsident
Eintrag: 273

"Wenn Rechtsgrundsatz und Rechtswirklichkeit im krassen Widerspruch stehen, ist der Rechtsnotstand erfüllt, und der Widerstandsgrundsatz laut Art. 20 Abs 4 GG zwingend, da eine andere Möglichkeit nicht gegeben ist!"

Darum den ZD, um das Völkerrecht laut Art. 25 GG einfordern zu können.
Denn der Gesetzgeber hat betimmt, wer es unternimmt, selbst die auf dem Grundgesetz (GG)der BRD beruhende verfassungsmäßige Ordung zu ändern, begeht nach § 81/2 StGB Hochverrat, der sogar nach BRD- Recht mit lebenslanger Freiheitsstrafe,
nach geltendem Alliierten- und Reichsrecht mit dem Tode zu bestrafen ist!
Danach dürften alle PRD- Politiker mit ihren Staatsgewalten des Hochverrats überführt sein,
mit entsprechender Strafe gemäß § 81/2 StGB! Wo sind die gesetzlichen Gewalten dazu??

Daraus ergibt sich aber auch, wer Hochverräter wählt, ist de jure ein Hochverräter und Täter!
Der ZD- Präsident

Datum: 30.08.2009
Autor: Ein Oberst der BRD
Eintrag: 272

Die Politiker richten zugrunde, was man in einem Staat zugrunde richten kann.

Eine Rettung kann es für die Bundesrepublik bei diesen Politikern nicht mehr geben!

Die so genannten Volksvertreter der BRD haben mit dem Geld der arbeitenden Deutschen über Jahrzehnte hinweg die halbe Welt finanziert. (EU, die Siegermächte, Amerikas Kriegspolitik, Israels Vernichtungspolitik, die Holocaust-Industrie, die Asyl und Einwanderungspolitik, die Hollywood-Schundfilmproduktionen, usw.)

Für diese Ausgabenposten mussten die Nachkriegsdeutschen schuften und nebenbei das von den "Befreiern" dem Erdboden gleichgemachte Land wieder aufbauen.

Die Folgen für diese Weltbeglückung liegen in der nie mehr zu bewältigenden Verschuldung der Bundesrepublik. Eine Schuldenlast, die das Land vernichten wird,

Kein Wunder, wenn große Teile der im Bundestag sitzenden Politiker, die Abgeordneten nicht wissen wie hoch die Verschuldung des Landes ist, das sie repräsentieren, noch kennen sie den Unterschied zwischen Millionen, Milliarden und Billionen. Mann sollte diese Volksverräter alle standhaft erschießen

Ein Oberst a.d der Bundeswehr

Datum: 28.08.2009
Autor: Die Propagandalüge
Eintrag: 271

> “Mit Greuelpropaganda haben wir den Krieg gewonnen …Und nun fangen wir erst richtig damit an! Wir werden diese Greuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern, bis niemand mehr ein gutes Wort, von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört sein wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben, und sie selber so durcheinander geraten sein werden, daß sie nicht mehr wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und das nicht etwa zähneknirschend, sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefällig zu sein, dann erst ist der Sieg vollständig. Endgültig ist er nie. Die Umerziehung bedarf sorgfältiger, unentwegter Pflege wie englischer Rasen. Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit, und das Unkraut bricht durch, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.”
>
> Sefton Delmer, der amtliche Cheffälscher der Königin von Großbritanien
>
> (Friedrich Grimm: “Politische Justiz”, Bonn 1953, S. 146 – 148)
>

Datum: 26.08.2009
Autor: natan
Eintrag: 270

German Jews want 'Mein Kampf' reprinted
Country divided by call to republish Hitler's anti-semitic autobiography
By Tony Paterson in Berlin
Germany's Central Council of Jews has taken the unprecedented step of backing a proposal to republish Adolf Hitler's infamous autobiographical manifesto Mein Kampf, which has been strictly outlawed in the country since the end of the Second World War.
Although many German Jews still oppose reissuing Hitler's anti-Semitic work, Stephan Kramer, the general secretary of the country's leading Jewish organisation, supports a new scholarly edition of the work designed to inform future generations of the evils of Nazism.
"It makes sense and is important to publish an edition of Mein Kampf with an academic commentary," Mr Kramer said. "A historically critical edition needs to be prepared today to prevent neo-Nazis profiting from it."

Datum: 20.08.2009
Autor: Bund der Zeuerzahler
Eintrag: 269

Der Bund der Steuerzahler stellt fest: „Der Steuerzahler-Gedenktag 2009 fällt auf den 14. Juli und ist damit sechs Tage später, als im Jahr 2008. Nach Berechnungen des Bundes der Steuerzahler arbeiten die Deutschen ab diesem Tag rein rechnerisch wieder für ihr eigenes Portemonnaie. Der Steuerzahler-Gedenktag wird auf Grundlage der volkswirtschaftlichen Einkommensbelastungsquote errechnet. Mit dieser Quote wird gezeigt, wie viel der Staat vom Einkommen der Bürger und Unternehmen über Steuern und Sozialabgaben rein rechnerisch einbehält. Für das Jahr 2009 beträgt die Quote 53,3 Prozent. Zudem steigt der Schuldenberg mit rasender Geschwindigkeit in schwindelnde Höhen!

Da sollte sich jeder Bürger doch fragen, warum ist das so, denn zu den 53%, die das Parteienkon-strukt BRD „Made of Demokratie“ zur Selbstbereicherung den arbeiteten Bürgern klaut, kommen noch 19% Mehrwertsteuer, zu den Selbstkosten der Gesunderhaltung und weitere Steuern, wie Kfz- Grundsteuern und andere Abgaben hinzu, mit dem Ergebnis, daß das 1990 selbsternannte Konstrukt BRD mit seinen Gewalten, wider aller Rechtsgrundsätze = 53% + 19% + 8% = 80% einfach von den Schaffenden nimmt, um das Deutschen Volk so handlungsunfähig ausmorden zu können?

In der britischen Zeitung Sunday Korrespondent stand am 16.09.1998 zu lesen
(wiedergegeben in der FAZ am 17.09.1989):„ Wir müssen jetzt ehrlich über die deutsche Frage sein, so unbequem sie auch für die Deutschen, für unsere internationalen Partner und für uns selbst sein mag .....Die Frage bleibt in der Essenz die gleiche. Nicht wie wir verhindern, daß deutsche Panzer über die Oder oder Marne rollen, sondern wie Europa mit einem Volk fertig wird, dessen Zahl, Talent und Effizienz es zu einer regionalen Supermacht werden läßt. Wir sind 1939 nicht in den Krieg eingetreten, um Deutschland vor Hitler, oder die Juden vor Auschwitz, oder den Kontinent vor dem Faschismus zu retten. Wie 1914 sind wir für den nicht weniger edlen Grund in den Krieg eingetreten, dass wir eine deutsche Vorherrschaft in Europa nicht akzeptieren können.“

Darum die Asyl-, Ausländer-, Kriegs-, Terror-, Holocaust-, Lügen-, Schulden-, Verpflichtungs-, Volksverhetzungs-, Lynch-, Vernichtungs-, Hochverrats- u. Völkermordpolitik der BRD-Gewalten, da so über die sog. Frankfurter Schule nach Morgenthau-Plan, Kaufman-Plan, Lindemann-Plan, Hooton - Plan und Coudenhov-Kalergi- Wunsch, als Umerziehungsdiktat vorgegeben, über die Einheits- Lügenmedienwelt und Terror- und Meuchelmörderjustiz verkündet und durchgesetzt?
Der Völkermord, der sogar seit 1990 durch die EU über den dubiosen „Lissabon-EU-Vertrag“ als Verfassung der EU mit dem dubiosen EU- Haftbefehl durchgesetzt werden soll, zur Errichtung der 1770 beschlossenen „Eine-Welt-Religion-Regirung“ nach zionistischem Ritus?
Der Völkermord durch die EU- Verfassung vom BRD- BVG auf Art. 23 GG von 1990 zugestimmt, da bereits der Völkermord damit durch Annexion durchgeführt?
Es gibt daher nur eine Rettung über den ZD. Wer sich daher nicht zum Zentralrat Deutschland (ZD) bekennt, kann kein Deutscher sein, sondern nur ein Mörder Deutschlands, da so durch Gesetze bestimmt

Datum: 19.08.2009
Autor: micheal
Eintrag: 268

Michael der politisch Unkorrekte aus die Hauptstadt

Freitag, 14-08-09 18:07

Ja wo leben wir denn? Bananenrepublick läßt grüßen.
"Die Staatsmacht zieht sich zurück" Na dann Prost, damit ist es nun wohl Essig mit der sogenannten freiheitlich demokratischen "Grundordnung" in diesem Lande, denn Demokratie, Recht und Gestz kann nur "ÜBERALL" vorhanden sein oder "NIRGENDS" ! Es kann doch nicht sein das Recht und Gestz nur für die deutschen Bürger der "DDR" = "Deutsche Doofen Republik" gilt und die Asylantenverbrecher und linken Kriminellen lachen sich in ihren "rechtsfreien" Räumen kaputt.
Frau Zypris gehört ja nun endgültig in eine Klinik für Demenzkranke, denn wer so einen geistigen Müll ,auch noch öffentlich, von sich gibt, kann nicht bei Verstand sein. Recht und Ordung müssen her und zwar FÜR ALLE, mit ALLEN MITTELN!

Datum: 19.08.2009
Autor: Ein Polizeibeamter
Eintrag: 267

„Trend, sich gegen staatliche Autorität zu wenden“

Nach Überzeugung der Gewerkschaft der Polizei wird es in der Hauptstadt bald Bereiche geben, die für uniformierte Beamte nicht mehr zu betreten sind. In bestimmte Straßenzüge rücke man schon jetzt nur noch in Mannschaftsstärke ein. „Täglich müssen Kollegen erleben, wie Achtung und Respekt vor dem Staat dramatisch abnehmen“, bestätigt der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, der Bild-Zeitung. Den Hauptgrund sehen beide Gewerkschaften in einem anhaltenden Stellenabbau der Berliner Polizei.

Dem widerspricht Innensenator Erhart Körting (SPD). Nicht die Personallage sei für die Mißstände verantwortlich. „Vielmehr gibt es hier in bestimmten gesellschaftlichen Bereichen einen generellen Trend, sich gegen staatliche Autorität zu wenden.“ Damit hat auch Körting Erfahrung, der im Vorfeld der Berliner Mai-Krawalle vor einer Gruppe von Linksextremisten aus einem Lokal flüchtete.

Datum: 19.08.2009
Autor: Der ZD - Präsident
Eintrag: 266

Zum Sonderbericht Nr. 3
Wer Hochverräter wählt, ist de jure ein Hochverräter!
Jeder Wähler wird zum Anstiftungstäter, der erst durch seine Wahlstimme den Handlungstätern die Durchsetzungsmacht zum Hochverrat und Völkermord gibt!

Hitler war die Inkanation des Bösen schlechthin, der nur danach trachtete, die Welt durch einen riesigen Krieg in Brand zu setzen, verkündet uns die Propaganda – Einheits- Lügenmedienwelt täglich. Zudem soll Hitler die Macht ergriffen haben, um Polen und Russland zu überfallen?
Die Wirklichkeit und historische Wahrheit jedoch sieht anders aus.
Denn Hitler rettete Europa und die Welt vor den Kommunismus und Zionismus, da 1939 wie 1914 ein Kriegskomplott, bestehend aus England, Frankreich mit der Sowjetunion unter Stalin und USA, Deutschland wegen seiner Wirtschaftskraft für immer auslöschen wollten, um so zum Atlantik durchschlagen zu können, wie Roosevelt bereits 1932 verkündet hat, das war vor Hitler, was 1990 durch BRD- Gewalten durch Annexion über die EU vollendet werden soll, ist das der Völker Wille?

Als Hauptinitiator ist Winston Churchill zu nennen, der es sich zum Ziel gesetzt hatte, als Führer einer großen Mächtekoalition einen eisernen Ring – noch größer und stärker als 1914 und 1919 um Deutschland zu legen, mit dem er Deutschland jederzeit erdrosseln könnte.
Mit dem Churchill- Stalin- Kriegspakt vom 15. Oktober 1939 ist ihm dies auch gelungen.
Es war sogar schon das Datum des von allen Beteiligten beabsichtigten gemeinsamen Überfalls
festgelegt, diesmal jedoch im Gegensatz zu 1914 an 4 Fronten gleichzeitig.
Der Finnische Autor Erkki Hautamäki liefert den Beweis. Hitler hatte keine andere Wahl, er mußte handeln, siehe dazu seine historischen Reden und Dokumente, als weiteren unwiderlegbaren Beweis der Notwehrhandlungen. Er hat daher auch jede Besprechung und Veranlassungen dokumentieren lassen. Die Akten des finnischen Staatschefs Mannerheim, veröffentlicht durch Erkki Hautamäki, bringen den 100% Nachweis, dass der sogen. 2. Krieg nicht Hitlers Krieg war. Hitler bzw. Deutschland war in Notwehr zum Handeln gezwungen und musste dem von den Westmächten mit Stalin für 1940 fest vereinbarten gemeinsamen Vernichtungskrieg zuvor kommen, wenn es seine Zerstörung verhindern wollte.

Dass der sog. 2.Weltkrieg Deutschland aufgezwungen war, wie Hitler immer wieder betont hat, beweisen die Akten Mannerheims, auch die Tondokumente und Beweise Hitlers, die unter Verschluß gehalten werden, um die Wahrheit für immer auslöschen zu können?
Das Volk der Dichter und Denker, das auch längst unter Bismarck und Hitler zum Volk der Erfinder und Lenker aufgestiegen war, daher umerzogen zum Volk der Hochverräter, Richter und Mörder des eigenen Volkes? Der Völkermord, der bereits 1990 in aller Stille durch BRD-Gewalten durch Annexion vollzogen ist, durch Art. 23 GG n.F. von 1990 dokumentiert, ist das der Wähler Wille?

Daher der ZD, der Zentralrat der (aller) Deutschen /ZD), der jetzt wie Pilze aus dem Boden in Selbstverwaltungen allen Orts auf Gemeinde-, Kreis-, Landes-, und Reichsebenen sich bilden und entfalten sollte, wie durch Art. 20 Abs. 2. Satz 1 GG zu Art. 25 GG von den Alliierten vorgegeben, damit der Völkermord beendet, und die Täter der gesetzlichen Strafe zugeführt werden können.
Denn die BRD ist nicht Deutschland, wie auch die Sowjetunion nicht Russland ist, sondern die größten Feindstaaten, somit Stalin mit Churchill und Roosevelt als die größten Massenmörder der Wellt nach zionistischem Ritus, als Antischöpfung sich verewigt haben dürften.- Der ZD– Präsident

Datum: 18.08.2009
Autor: Major der Bundeswehr
Eintrag: 265

Unsere Jungs...
sollen sich da unten ganz offiziell zusammenschießen lassen, Was ist eigentlich mit dem Eid, den jeder Soldat leistet? Vergessen? Keiner hat gelobt, die Interessen Amerikas am Ende der Welt zu vertreten, oder?
Nur mal soviel zum Sinn des Einsatzes in Afghanistan: Seit die Koalition dort einma****iert ist, hat sich alleine der Output von Opium und Heroin verdreifacht... lustigerweise mit Hilfe der CIA, die sich mit ähnlichen Methoden schon immer Geld beschafft hat, für Aktionen, von denen der Kongress nichts mitbekommen soll. Oder glaubt einer ernsthaft, dass ein Schmuggel derart großer Mengen ausser Landes tatsächlich ohne das Wissen und die Billigung der Amis möglich wäre? Im Gegenteil! Gerüchteweise hört man, dass die Plantagen der Drogenbarone von Blackwater-Söldnern bewacht werden, also Ex-Seals etc. ... Nicht die paar Taliban mit AK47 sind das Problem in Afganistan, sondern gut ausgebildete Söldnertruppen, die mit Einheiten des KSK auf Augenhöhe stehen!

Major der Bundeswehr

Datum: 15.08.2009
Autor: müller
Eintrag: 264

Merkel wünscht türkischstämmige Politiker "Es ist an der Zeit, dass auch die CDU mal einen türkischstämmigen Bundestagsabgeordneten hat", sagte die Bundeskanzlerin am Montag bei einem Besuch an der Romain-Rolland-Oberschule in Berlin-Reinickendorf. - Dieser Tatsachenbericht wird einmal ein wichtiges Dokument der Zeitgeschichte sein, in welch schamloser Weise sich "deutsche" Behörden, Bürger, Gerichte und Politiker zur Knechtung unseres Volkes haben missbrauchen lassen.

Datum: 15.08.2009
Autor: friederich
Eintrag: 263

Aufruf Wilhelms II.

Berlin, 6. August 1914
An das deutsche Volk

Seit der Reichsgründung ist es durch 43 Jahre Mein und Meiner Vorfahren heißes Bemühen gewesen, der Welt den Frieden zu erhalten und im Frieden unsere kraftvolle Entwickelung zu fördern. Aber die Gegner neiden uns den Erfolg unserer Arbeit.

Alle offenkundige und heimliche Feindschaft von Ost und West, von jenseits der See haben wir bisher ertragen im Bewußtsein unserer Verantwortung und Kraft. Nun aber will man uns demütigen. Man verlangt, daß wir mit verschränkten Armen zusehen, wie unsere Feinde sich zu tückischem Überfall rüsten, man will nicht dulden, daß wir in entschlossener Treue zu unserem Bundesgenossen stehen, der um sein Ansehen als Großmacht kämpft und mit dessen Erniedrigung auch unsere Macht und Ehre verloren ist.

So muß denn das Schwert entscheiden. Mitten im Frieden überfällt uns der Feind. Darum auf! zu den Waffen! Jedes Schwanken, jedes Zögern wäre Verrat am Vaterlande.

Um Sein oder Nichtsein unseres Reiches handelt es sich, das unsere Väter neu sich gründeten.

Um Sein oder Nichtsein deutscher Macht und deutschen Wesens.

Wir werden uns wehren bis zum letzten Hauch von Mann und Roß. Und wir werden diesen Kampf bestehen auch gegen eine Welt von Feinden. Noch nie ward Deutschland überwunden, wenn es einig war.

Vorwärts mit Gott, der mit uns sein wird, wie er mit den Vätern war.

Berlin, den 6. August 1914 Wilhelm

Datum: 12.08.2009
Autor: Gerard Menuhin
Eintrag: 262

Warum sind die Deutschen so sonderbar?
Seit einigen Jahren bereits stelle ich mir diese Frage. Die Antwort ist meines Erachtens: Die Deutschen haben eine Besetztenmentalität. Das ist der Schlüssel zum Verständnis und erklärt zum Beispiel,

– warum die deutsche Regierung ihre Außen-, aber auch ihre Innenpolitik gemäß den Wünschen anderer Länder führt,

– warum Deutschland als führendes europäisches Land keine Atomwaffen besitzt, obwohl es seit Jahrzehnten Nuklearstrom erzeugt,

– warum der größte Teil der deutschen Goldreserven so lange nach dem Kalten Krieg noch immer nicht bei der Bundesbank lagert, sondern im Besitz der Federal Reserve Bank in Manhattan ist (es ist sowieso unklar, warum das Gold nach Amerika verschickt wurde, da die Schweiz als neutraler Nachbar besser geeignet gewesen wäre),

– warum heute, 60 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs und 16 Jahre nach Ende des Kalten Krieges, Deutschland noch immer 56.000 amerikanische Soldaten und 22.000 britische Soldaten beherbergt,

– warum die Deutschen Öl und Gas aus der Nordsee kaufen müssen, das ihnen eigentlich selber gehören müsste,

– warum es keine deutsche Leitkultur geben darf,

– warum der amerikanische Einfluss, etwa was Sprache, Musik oder Bräuche angeht, in Deutschland so stark ist wie bei keiner anderen Kulturnation,

– warum die Deutschen es nicht wagen, Kinder in die Welt zu setzen.

Zuerst der Wille der anderen

Deutschland trägt die Züge eines besetzten Landes, dessen Zukunft von nichtdeutschen Interessen bestimmt wird. Alle anderen europäischen Länder – alle anderen Länder überhaupt – betreiben Politik im nationalen Sinn, mal besser, mal schlechter. Es gibt Verträge zwischen Staaten, Handel und Wandel, Austausch jeder Art und traditionelle Freundschaften, die Wirtschaft und Politik bestimmen, aber am Ende werden die Entscheidungen zugunsten der eigenen Nation getroffen.

Nicht so in Deutschland. Für Deutschland kommt zuallererst der Wille der anderen. Man ist besorgt um die Militärstützpunkte der USA, um die Interessen der französischen Wirtschaft (Leunawerke!); um ausreichende finanzielle Unterstützung der EU, um die Gefühle Polens, obwohl es auf polnischer Seite eigentlich immer kocht und in Wa****au ein Hitler-Vergleich den anderen jagt. Man schickt im Rahmen der NATO Truppen unter Führung oder im Dienste Amerikas nach Afghanistan. Deutsche Soldaten sollen im Kongo eingesetzt werden. Und um Israel noch einen Gefallen zu tun und den Zentralrat der Juden günstig zu stimmen, werden atomwaffenfähige U-Boote verschenkt.

Typische Titelzeilen deutscher Tageszeitungen lauten (hier am Beispiel jüngster Ausgaben von „Die Welt“):

– „Keiner kann sagen, er habe nichts gewusst – Die Deutschen und die Judenverfolgung“

– „Kein Opfer, kein Name darf vergessen werden“

– „Sie wussten und sie wollten – Was man den Juden antat, geschah mit Fanfaren“

– „Auschwitz bleibt deutsch“

Flucht nach innen oder Nichtigkeit

Und Anetta Kahane verbreitet unter der Überschrift „Die Geschichte nie aufgearbeitet“ ihre Theorie: „In der DDR hat es nie eine Geschichtsaufarbeitung gegeben. Der Holocaust ist allenfalls ideologisch abgehandelt worden. Man hat das Volk exkulpiert...“

Tatsächlich ist es umgekehrt: Man hat der BRD-Bevölkerung ewige Schuld eingeredet und aufgebürdet. Die Mitteldeutschen hingegen haben eher die Möglichkeit, die Welt unvoreingenommen zu sehen. Aber diese Feststellung hätte Frau Kahane in ihrer Eigenschaft als Stiftungsvorsitzende nicht gedient.

Die deutsche Seele ist nach wie vor besetztes Gebiet. Entweder verkriecht sich der Deutsche noch weiter auf seiner Flucht nach innen. Oder er ergibt sich völlig der Nichtigkeit. Was für eine Zukunft hat ein Mensch, dessen Regierung, Medien und Prominente sich gegen seine Interessen stellen? Deutsche, werft das Joch ab!

Gerard Menuhin

Datum: 02.08.2009
Autor: Ein besorgter Deutscher
Eintrag: 261

Ist die BRD an Verlogenheit noch zu überbieten?
hiezu unter:
http://www.youtube.com/watch?v=S_EWSnruXZE
Dazu aus der Frankfurter - Zeitung vom 30.07.09:
"Die Rechtswissenschaft ist am Ende,
Jura zur Governace verkomme."
Die Justiz also die am besten funktionierende Hure der Politik?

Datum: 02.07.2009
Autor: Ein deutscher Denker
Eintrag: 260

Fragen?
Stimmt es, daß die BRD- Gewalten nicht nur eine Revolution in Iran ermöglichen wollten, sonder auch finanziert haben?
Stimmt das, daß alle Juden in Israel zudem auch einen dubiosen BRD- Pass haben?
Ist daher Recht und Wahrheit durch BRD- Gewalten unter Höchststrafe gestellt?
Wird daher der Völkermord durch das Volk selbst über BRD- Gewalten durchgesetzt,so jeder Wähler zum Anstiftungstäter wird?

Datum: 30.05.2009
Autor: Freiher von und zu Baldendorf
Eintrag: 259

Neue Weltordnung

Weißt du, wer diese Welt regiert, verborgen und alle Fäden zieht?
Wer lenkt die Marionetten in der Politik, wer bestimmt, was hier geschieht?

Wer schürt Konflikte, zieht in den Krieg, getrieben von der Gier nach Macht und Geld?
Gleichheit, Freiheit, Brüderlichkeit, am Ende steht die neue Welt?

Geheimbünde und Hochfinanz, alles folgt einem höheren Plan.
Die Macht der Medien in ihrer Hand, die neue Weltordnung, bricht sich Bahn.

Wie Schafe führt man euch zur Schlachtbank und Ihr merkt es nicht einmal.
Wir verkaufen euch die Lüge für wahr, und ihr glaubt noch an das Recht der Wahl?

Sie drehen die Wahrheit, wie sie grad paßt, und was nicht paßt, wird passend gemacht.
Ein Attentat zum Unfall erklären, denn wer zuviel weiß, wird zur Strecke gebracht.

Ein Angriffskrieg wird zum Friedenseinsatz, Krieg gegen Terror für die Menschlichkeit.
Doch der Bankenstaat des Kapitals, unser Untergang ist nicht mehr

Freiherr von und zu Boldendorf

Datum: 30.05.2009
Autor: Ein Berliner
Eintrag: 258

Soll Trinkwasser mit Valium in der BRD versetzt werden?
Heute habe ich eine Information erhalten, die ich Euch nicht vorenthalten möchte.

Die Berliner Wasserversorger sollen große Mengen an > Valium < eingelagert haben, vermutlich auch alle anderen Wasserversorger?
Wozu benötigt ein Trinkwasserversorger eigentlich *Valium?*

Was dieses Mittel bewirkt, dürfte eigentlich jedem klar sein. Sollte es zu Unruhen kommen, dann wird die Bevölkerung zwangsmedikamentiert.

Mein Vorschlag: kauft Euch sofort Osmoseanlagen oder Dampfdestillierer oder Kohleblockfilter.

*Trinkt nie mehr pures unbehandeltes Leitungswasser, * es könnte verändert sein!
Die herrschende Macht will sich mit allen nur erdenklichen Mitteln in ihrer Position halten. Dafür scheint jedes Mittel recht zu sein. Der dritte Weltkrieg gegen uns alle läuft mit allen Mitteln auf Hochtouren,wie es scheint!

Datum: 30.05.2009
Autor: Ein hoher Offizier
Eintrag: 257

Ist das Konstrukt BRD am Ende?
Ist jetzt die Mobilmachung geplant?
Der Völkermord am "Deutschen Volk" gurz vor der Vollendung?
Habe gestern vom Verteidigungsministerium eine Einladung zur Info "Kampftruppe & schnelle Eingreiftruppe Europa Mitte" bekommen, zur aktuellen Lagebesprechung!

Es soll hier besonders um die Verteigung der verschiedenen Landkreise gehen!
Darunter soll besprochen werden, > wie im Falle der Verteidigung der Bundesrepublik, sowie der Mobilmachung gegen Terroranschläge zu verfahren ist < .

Zur Verfügung sollen 18 Divisionen der Jägertruppen, sowie die 3. und 26. und 54. Luftlandedivisionen stehen.

Die Luftwaffe soll von Nord bis Süd, sowie Ost und West sofort einsatzbereit sein. Munition und Nachschub würden bereits für 3 Jahre Kampfeinsatz zur Verfügung stehen .

Die Strafbarkeit bei Tötung in dem sogenannten Kriseneinsatz soll vorerst ausgesetzt werden, das heisst im Klartext, im Einsatz gibt es keinerlei Gefangene, nur Tote?! Desweiteren sollen auch 14 neuen Gefängnisse für Politische Gefangene und Volksverhetzer vorgestellt werden.
Hat dieser Sachverhalt etwas mit einem Wechsel zu tun?? Wenn ja, wer sind die Organisatoren? Wer sind die militärischen Befehlshaber, mit welchem Auftrag und für was? Wie sieht die Verteidigungspolitik in dem Fall aus??? - Die Aussenpolitik ?? die Innenpolitik ?? , den sozialen Frieden im Land der Deutschen für Deutsche?? Ein Bürgerkrieg durch BRD- Gewalten gegen das Deutsche Volk, ist das der Wille der BRD- Politik??

Datum: 30.05.2009
Autor: Ein hoher Diensthabender der BRD
Eintrag: 256

Was muss noch alles geschehen, bis das Volk endlich aufwacht?
Es wäre wirklich zum großen Vorteil für den ZD und das deutsche Volk, wenn Herr Prof. Janssen endlich eine Monatzeitschrift auf den Mark bringt, damit auch die ältere Generation weiß, wo es lang geht. Nur so haben wir eine Chance, den ZD populär zu machen und nur so könnte Herr Prof. Janssen Vorträge usw. absolvieren.

Gerne bin ich bereit, kostenlos mitzuwirken. Sofern ich aus A.. zurück bin, melde ich mich sofort.

M k Gruß

Datum: 28.05.2009
Autor: Dr. Egon Schneider
Eintrag: 255

"Dem Führer und Reichskanzler gilt der unauslöschliche Dank der deutschen Anwaltschaft für das Rechtsberatungsgesetz zur Verhütung von Mißbräuchen auf dem Gebiet der Rechtsberatung: Ein Gesetzgebungswerk , das im marxistisch- liberalistischen Parteienstaat eine völlige Unmöglichkeit gewesen wäre, das nur auf dem festen Boden nationalsozialistischer und berufsständischer Weltanschauung entstehen konnte und in jahrelanger Arbeit vorbereitet wurde von dem Bund Nationalsozialistischer Deutscher Juristen. Soweit jüdische Anwälte noch praktizieren, verdanken sie das dem Großmut des Führers und müssen sich ihm würdig erweisen. Die große Staatsprüfung ist ein Ausleseverfahren, bei dem es nicht auf die häufig nur zufälligen Noten ankommt, sondern vor allem auf dem Nachweis nationalsozialistischer Weltanschauung und nationalsozialistischem Rechtsdenkens."

( Raeke, Mitverfasser des Rechtsberatungsgesetz in Juristische Wochenzeitung ( JW ) 1939, S.1844; zitiert von dem erfolglosen Kämpfer gegen das Rechtsberatungsgesetz, Dr. Egon Schneider - vormals Richter am OLG Köln - im Mitteilungsblatt des Deutschen Rechts ( MDR, 30.Jahrgang Heft 1/1976 S.1) ( nachträgl. Hervorhebungen) .

Datum: 24.05.2009
Autor: Isak Moses
Eintrag: 254

Herr Janssen,
das System ist doch ganz einfach:
Erst ausbeuten, dann Almosen verteilen.
Alle schauen zu und keiner unternimmt etwas.
Das deutsche Volk war schon immer ein
Volk von Idioten.

Isak Moses

Datum: 12.05.2009
Autor: Oskar Lafontaine
Eintrag: 253

Ich habe 1990 gelernt, daß es nicht immer populär ist, die Wahrheit zu sagen.
Oskar Lafontaine

Datum: 12.05.2009
Autor: - Der ZD - Präsident -
Eintrag: 252

- A u f r u f -
- Der Zentralrat – Deutschland (ZD) -
als Völkerrechtssubjekt des fortbestehenden „Deutschen Reiches“ gibt bekannt:

Alle Bürger des Deutschen Volkes haben sich unter der - Deutschen Bürger Union (DBU) des ZD zusammenzuschließen, um dem Völkermord am Volk der Deutschen ein Ende zu setzen. Wer sich dieser Anordnung widersetzt, bekundet, kein Deutscher zu sein bzw. den praktizierten Völkermord am Volk der Deutschen gewollt zu haben!
Denn die BRD ist nicht Deutschland, sonder nach ihren Handlungen entsprechend, spätestens ab 1952 der größte Feindstaat des Deutschen Reiches, wie durch die EU-, US-, Ausländer-, Asyl-, Holocaust-, Lügen-, Vernichtungs-, Kriegs-, Verpflichtungs-, Hochverrats-, Volksverhetzungs-, Schulden-, Terror-, Mörder-, Lynch- und Globalisierungspolitik der BRD-CDU-CSU-FDP-SPD-Grünen u.a. Parteien, seit 1990 als BRD- Finanz GmbH mit ihren Gewalten praktiziert wird, denn:
1.Wer Hochverräter und Mörder des Volkes wählt, wird selbst zum Täter durch Anstiftung!
2.Denn wer einem Volk die Führung, Selbstbestimmung, das Recht auf Recht und Wahrheit, das Recht auf eine unparteiische nur auf Gesetze beruhende Gerichtsbarkeit, das Recht auf die eigene Währung nimmt, ermordet es nach § 6 VStGB ( alt § 220a StGB), denn:
3.Wer eine nationale, rassische, religiöse oder durch ihr Volkstum bestimmte Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören versucht, indem Mitgliedern der Gruppe schwere körperliche oder seelische Schäden zufügt, die Gruppe unter Lebensbedingungen stellt, die geeignet sind, deren körperliche Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen, begeht Völkermords, auch:
4.Wer es unternimmt, selbst die auf dem Grundgesetz der BRD beruhende verfassungsmäßige Ordnung zu ändern, wird wegen Hochverrat gemäß § 81 Abs. 2 StGB mit lebenslanger Freiheitsstrafe, nach geltendem Militär- u. Reichsrecht mit dem Tode bestraft.
Da die Pflicht der Volkserhaltung die Grundlage der Selbsterhaltung ist, da ohne Volk keine Rechterlangung möglich, besteht für jeden die Pflicht zum Volksaufstand gemäß Art 20 Abs. 4 GG, wenn eine andere Möglichkeit nicht mehr gegeben ist.
Denn wenn Verfassungsgrundsatz und Rechtswirklichkeit im krassen Widerspruch stehen, wie durch BRD- Gewalten im Land der Deutschen praktiziert, ist der Rechtsnotstand eingetreten, der Volksaufstand nach Art. 20 Abs. 4 GG zwingend!
Jeder Wähler hat daher 2 Möglichkeiten sich zu entscheiden,
entweder für Nationale Wende, oder „Multikriminelles Ende?“
Entweder für Völkermord oder Völkerrecht?
Entwerder durch „DBU + ZD“ zum Völkerrecht laut Art. 25 GG, oder weiter durch das „Parteienkonstrukt BRD- Finanz GmbH“ zu den o.g. Tathandlungen?
- Der ZD – Präsident -

Datum: 12.05.2009
Autor: Der ZD - Präsident
Eintrag: 251

Sie haben Recht!
Die Rechtsgrundlage des Deutschen Reiches mit seinem Staatsvolk
ist durch den ZD seit dem 06.06.06 für Alle ersichtlich, vorgegeben!
Nur scheint das Volk der Deutschen im Volksgeist bereits ermordet zu sein,
da es sonst für das Verhalten keine andere Erklärung gibt, warum die Deutschen ihr verbrieftes Recht nicht einfordern wollen.
Ist der 1932 von Präsident Roosevelt verkündete Völkermord damit bereits vollendet?
Denn wer Recht und Wahrheit unter Strafe stellt, dafür täglich Propagandalügen verbreitet,
der kann kein Volksvertreter sein, sonder nur der größte Feindstaat des Volkes.
Denn Parteinen sind wie Vereine, Interessensverbände zur Selbstbefriedigung,
nicht aber Vertreter eines Volkes, wie heuchlerisch verkündet,
siehe dazu Art. 20 Absatz 2 Satz 1 GG.
Daher, wer Parteien wählt, wählt die Interessen der Parteien mit ihrer Politik, mit dem Ergebnis:
„Jeder Wähler wird so zum Anstiftungstäter des eigenen Völkermords, indem er dem Handlungstäter so die Handlungsmacht gibt,“ ist das des > Volkes Wille < und der Wähler Wille ?

- Der ZD – Präsident -

Datum: 12.05.2009
Autor: Ein Offizier der BRD
Eintrag: 250

Wer jetzt noch behauptet, dass er in einem Rechtstaat lebt, der irrt ganz gewaltig.
Du lebst im Staat des absoluten Unrechtes und der Ungerechtigkeit.
Du lebst im Staat, welcher versagt hat, eigene Bestimmungen zu erfühlen,
welche nicht dem Volk, sondern nur sich selbst dient.
Das ist ein Staat, wo absolutes Chaos in der Staatverwaltung herrscht.
Wo korrupte Richter verbrecherisch handeln, für die es keine Aufsicht gibt.
Du willst Rechtsmittel benutzen, um dein gutes Recht zu erlangen, wer wird es dir erlauben?
Du befindest dich unter den mächtigen Feinden: dem Staat,
den Kommunen der Politischen Parteien und der Unternehmen.
Alle haben genug Geld und Macht um dich unter dem Fuß zu halten.
Alle wollen und können dich erst ausbeuten und dann vernichten.
Für diesen Zweck bilden sie Verbände der Verschwörung gegen dich.
Der Staat hält uns alle für Terroristen, wobei wir nur unschuldige Opfer des terroristischen Staates sind. Ich frage euch, wo gibt es noch mehr organisiertes Verbrechen?
Da sind die Kriegseinsätze der BRD für fremde Staaten, die nach Art. 26 GG unter Strafe stehen?

Politische Parteien dienen nur eigener Egoistischer Interessen.
Jeder Partei will alleine regieren.
Sie repräsentieren und beschützen nur Interessen der eigenen Mitglieder.
Das ganze Volk wird von jeder politischen Partei verraten und verkauft.
Jede Partei will mehr Macht und mehr Geld, und wo ist Volkspartei Deutschland?
Entscheiden so moralische Missgeburten über unsere Schicksäle.
Nirgendwo in der Welt gibt es noch einen so krebskranken Körper des öffentlichen Rechtes und
der Justiz, wie das Konstrukt >BRD < in Deutschland.
Der Rechtsanwaltzwang nimmt jedem die Möglichkeit, ein verbrieftes Recht
Durchzusetzen, da per Gesetz (Standesrecht) die Justiz von jeder Verantwortung
befreit ist, jedes Verbrechen mit den Richtern unbeschadet begehen zu können!

Es gibt keine gesetzliche Justiz, sondern nur eine Justiz- Mafia.
Es gibt keinen Staat, sonder nur eine Mafia der Macht.
Die EU dürfte ein Verband sein, wo alle hochrangige Verbrecher sich zusammen gefunden haben, um die Völker noch besser zu unterdrücken und auszubeuten.
Die UN dürfte ein heuchlerischer Verband verbrecherischer Staaten mit dem Ziel, andere Länder und Völker zu unterdrücken und auszubeuten sein.
Wie jeder verbrecherische Verband, basiert die EU auf doppelte Moral:
eine Moralität für eigene Mitglieder, welchen alles erlaubt ist, und
andere Moralität für nicht Mitglieder, die zu tun haben, was befehlt wurde,
haben wir das verdient? Der ZD muss jetzt handeln!
Ich sehe darin die einzige Möglichkeit, wie aus der Satzung,
den Umsetzungsmodalitäten und dem Ermächtigungsgesetz nach Völkerrecht ersichtlich!

Ein  Offizier der Bundeswehr

Datum: 09.05.2009
Autor: Mahler
Eintrag: 249

Bevor dieser "Wirrkopf" Steinbrück unsere Nachbarn beleidigt sollte er mal darüber nachdenken warum es in Deutschland Steuerflucht gibt.. Warum werden eigentlich nicht die Kanalinseln genannt - weil es dann möglicherweise Ärger mit Großbritannien gibt - ach und was ist eigentlich mit den Caym... Reine Ablenkung und Volksverdummung! Steinbrück ist doch selber der größte Steuervernichter der Republik. Anstatt zB. die HRE pleite gehen zu lasen, schiebt er denen 140 Mrd Euro in den Hintern, damit den Bankster-Vorständen die Millionen Abfindung gesichert wird. Versagt hat er in SH, versagt hat er in NRW
Steinbrück schadet Deutschland .Das verblödelte Deutsche Volk: Wasser predigen und Wein saufen!!!!! Wer sagt uns denn, dass die Politiker, Manager etc. nicht die größten Steuerhinterzieher sind? Ihr doofen Deutschen, wacht doch endlich mal auf. Dieses Pack müsste überwacht und kontrolliert werden. Die ganze Politik ist nur ein Schauspiel und Vera****ung. Ich erinnere nur an der Millionenschieberei zwischen dem Waffenhändler Schreiber und dem früheren CDU-Schatzmeister Walther Leisler Kiep?Helmut Kohl hat geschwiegen, Brigitte Baumeister geweint und Edmund Stoiber gewütet:Hat der Unternehmer Karl Ehlerding fünf Millionen Mark für Helmut Kohls Wahlkampf gespendet, weil der Kanzler ihm zu lukrativen Immobilien verhalf? Ex-Staatssekretärs Holger Pfahls. Die Fahnder hatten mehrmals Gelegenheit, Pfahls festzunehmen. Aber sie griffen nie zu .
Alles nur Lug und Betrug aber die Deutschen sind so blöde und wählen jedes Jahr wieder ihre eigenen Henker.
Es wird Zeit das diese Parteien endlich gejagt und des Landes für ewig verwiesen werden. Wir sind das Volk und nicht diese Parteienmafia.
Werner Mahler

Datum: 08.05.2009
Autor: Be
Eintrag: 248

Herr Janssen !
Nur die dümmsten Kühe wählen ihren eigenen Metzger selber und das verblödete Deutsche Volk hat ihn für sich gewählt, seitdem ist jeder Bundesbürger Personal dieser obskuren Firma BRD (Wir haben einen Personalausweis und keine Identitätskarte). Der dumme deutsche Steuermichel ist nach der Haagner Landkriegsordnung für 2 X 60 Jahre (I + II WK addiert, ab 1918/19) der Gojim (Melkkuh) für die Kriegsgewinnler. Deshalb zahlen wir die Zeche EU, Nato,

Interessant ist auch der Verlauf der Staatsverschuldungsquoten. Die neu gegründete BRD hatte bis zur Bundeswehrgründung Null Verschuldung, sondern 7 Mrd. DM Guthaben (Juliusturm, dank Julius Schäfer, unter Adenauer Finanzminister). Man raubte uns in den garmischer Bergen nach dem II WK durch die USA tonnenweis Goldbaren der Reichsbank und gab uns dafür später im Ma****allplan ein paar grüne Papierschnippsel die sich US $ nennen gegen Zinsen geliehen.

Die Ami-Dollars waren nach dem kriegerischen Fischzug vom Gold bis 1973 gedeckt ( die Grammzahl einer Unze Feingold -31, ...gr. ?- entsprach der Anzahl von US $). Die Franzosen wollten da sein grünes Papier in das versprochene gelbe Edelmaterial umtauschen. Onkel Sam sagte Ätsch und drehte dem Charlie eine lange Nase. Die Rache Charlies war der Ausstieg aus der Nato.

Bloss blöd das wir nicht wissen ob unser neues BRD-Gold noch im US-Speicher liegt, virtuell schon, aber physisch???

Mit freundlichen Grüßen

Franz Be

Datum: 08.05.2009
Autor: hennig
Eintrag: 247

Der 8. Mai 1945 ist für uns mit millionenfachem Leid verbunden, mit Landraub, Vertreibung,zerstörten Städten und Mord.
Wir würden uns selbst belügen, feierten wir einen solchen Tag
als Befreiung. 15 Millionen Vertriebene, mehr als erleiden hatte.
Machen wir uns frei von diesen Lügen - wenn wir es nicht schon sind
- und sagen deutlich:
*Das war keine Befreiung, das war Mord und Besatzung.*

Ihr habt uns Eigen und Ehre gestohlen,
Ihr habt uns're Taten der Nachwelt verhohlen,
Ihr habt die gefallenen Brüder verhöhnt,
Ihr habt euch nicht einmal mit ihnen versöhnt,
Ihr gönnt selbst den Toten keine Ruh,
Ihr schändet die Gräber noch immerzu.
Ihr habt uns bespien und habt uns verlacht,
Ihr habt uns zum Spott unsrer Kinder gemacht,
Ihr habt uns durch jeden Schmutz gezogen,
Ihr habt uns geschmäht und habt uns betrogen.
Ihr seid winselnd vor jedem Sieger gekrochen -
Doch unseren Stolz habt ihr nicht gebrochen!

Hans Henning Festge
. .

Einträge: 546 - Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19

Zurück / Back